Die Fête verbindet Sachsen-Anhalt - Fête de la musique am 21. Juni 2017 in Quedlinburg

In Quedlinburg wird die inzwischen 9. die Fête de la Musique gefeiert. Der Sommeranfang (21. Juni) steht wieder ganz im Zeichen dieser französischen Tradition. Ohne Eintritt und ohne Gage wird musiziert. Ob Amateur oder Profi, ob ernst oder unterhaltend, jeder kann bei diesen Open Air Konzerten mitmachen.

Zusammen mit den 11 Städten des Fete Netzwerkes Sachsen Anhalts bereiten die Organisatoren des Fete Teams aus Quedlinburg das Musikfest für 2017 vor. An 10 abwechslungsreichen Standorten können die vielen Besucher die lebendige Kunst - und Kulturszene unserer Stadt hautnah erleben.

Auf der Jugendbühne im Wordgarten präsentieren sich Schülerbands und Tanzgruppen aus dem Netzwerk „Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage Harz“. Im Brühlpark gib es tanzende Leute mit toller Stimmung, deren Leidenschaft die elektronische Musik ist. Mehrere DJ`s legen dort auf. Ob House, Techhouse, Electrohouse, oder Oldschoolhouse, im Park an der Bode ist echt für jeden Geschmack etwas dabei.

Auf dem Marktplatz gibt es wieder die Couchsession unplugged. Getreu dem Motto: „Spaß an der Freude“.

Aber auch in der Musikschule, im Wipertihof, dem Wordspeicher, dem Irish Pup und in mehreren Kirchen, sind viele Akteure mit großer Musikerfreude dabei. Orgel- und Chorkonzerte, Tangomusik, Irish Folk, Klassische Musik u.v.a.m. ist zu hören und zu erleben . Natürlich wurden auch die Kleinen von den Organisatoren nicht vergessen.

Der Kinderladen Reichenstraße organisiert die Fete für Kinder mit einem musikalischen Mitmachprogramm und dem Bau von eigenen Instrumenten.

Den Abschluss des Tages krönt traditionell eine französische Band. In diesem Jahr wird es Alone & Me aus Montreuil sein.