Choose our premium WordPress themes for your business or personal website. We welcome you to join our community for best wordpress themes - www.jartheme.com/wordpress

DIE MUSIKER*INNEN 2024

(in alphabetischer Reihenfolge)

13 Rags

13 Rags

Tauche ein in den rohen, kantigen Sound der Underground-Sensation aus Quedlinburg: 13Rags.
Direkt aus der Welterbestadt kommend, erobert 13Rags mit ihrem unverfälschten Sound die Musikszene. Ihre Musik ist eine klangliche Achterbahnfahrt, die dich durch die Höhen und Tiefen des Lebens führt. Mit ihrem sich entwickelnden Repertoire, legt diese Band erst richtig los. Foto: 13 Rags

Anne

Anne

Schon seit Jahren covert die 33-jährige Quedlinburgerin mit ihrer Gitarre die unterschiedlichsten Lieder. Was sie in einer Schülerband begann und dann für einige Zeit im Musikkeller und an Lagerfeuern fortsetzte, bringt sie nun auf die Bühne. Seit nun genau einem Jahr präsentiert Anne auch eigene Songs, die ihr als „Ventil der Gefühle“ dienen. Foto: Pressefoto

ApplePie

Applepie

„ApplePie“ ist eine Gruppe von drei ambitionierten Hobby-Musikern aus Quedlinburg, die bereits weit über den Harz hinaus bekannt ist. Sie machen Musik nicht aus Profession, sondern aus Passion. Eine leidenschaftliche, ehrliche und "handgemachte" Musik, die vom Herzen kommt und bei der man die Seele baumeln lassen kann. „ApplePie“ covert Folkmusik hauptsächlich aus Irland und Schottland, aber auch aus Nordamerika.
Die irische Folkmusik ist quasi die Musik des Volkes, voller Stolz und Leidenschaft. Lieder wie „Molly Malone“, Dirty Old Town“ und „Sally Garden“ sind äußerst populär. Die Liebe zwischen Menschen, die Liebe zur Landschaft, aber auch die schmerzhafte Geschichte der Insel – wie die langjährige britische Fremdherrschaft, die Kartoffelfäule und "Der große Hunger" im 19. Jahrhundert - werden in tiefgehenden Balladen verarbeitet. „ApplePie“ bewegt sich daher nicht zwangsläufig auf dem "Mainstream der irischen Trink- und Rauflieder", sondern bedient gern auch die "leisen und nachdenklichen" Töne.

Mehr Infos auf der Webseite www.applepie-irish-folk.de Foto: Anita Rost

Bastian Lax

Bastian Lax

ElectroFete PeterPeng-Stage Foto: legrellgraphics

Bluebird

Bluebird

Die Liebe zu Songs aus Irland und den Britischen Inseln sowie zu Folk aus Nordamerika führte die Band „Bluebird“ Ende 2019 – kurz vor Ausbruch der Pandemie zusammen. Sie spielen Traditionals und auch neue Songs, die sie berühren und die sie mögen. Die Stücke sind neu auf ihre Art arrangiert, was sehr vielseitig ist, da die MusikerInnen aus verschiedenen musikalischen Richtungen kommen und natürlich alle ihre Lieblingssongs mit einbringen. So kommt auch mal die E- Gitarre zum Einsatz und bekannte Lieder werden einfach mal „verfolkt“.
Viele der Lieder sind sehr lyrisch und getragen aber auch „typisch irische“ flotte Balladen und Folk- oder Countrysongs finden sich in ihrem Repertoire wieder. Zum Einsatz kommen neben den Stimmen von Claudia, Gerry, Jürgen und Carsten Gitarren, Mandoline, Bass, Ukulele, Geige. Low- Whistle, Akkordeon und die irische Rahmentrommel – die Bodhran.
Der Blaue Vogel "Bluebird" symbolisiert die Grenzen überschreitende Musik und fliegt von Europa über den großen Teich nach Amerika.  Foto: Pressefoto

Crossbeet

Crossbeet

Eine Reise durch die Zeit und unterschiedliche Musikgenres. Mal laut, mal leise, mal tiefgründig, mal zum Mitsingen. Nicole, Samir und Mario streifen querbeet akustisch durch den musikalischen Garten auf ihre eigene Art. Dabei bewegen sie sich mehrheitlich zwischen deutschen und englischen Interpretationen bekannter und manchmal weniger bekannter Songs. Alles was Spaß macht ist erlaubt, Crossbeet eben! Gesang, Cajon und Gitarre, mehr braucht es dazu nicht. Foto: Crossbeet

Denecke

Denecke

Die eingängigen Indie-Songs der Magdeburger Künstlerin Denecke sind ummantelt von sphärischen Klängen sowie experimentellen Soundschnipseln, gebettet auf einem weichen Klangteppich aus E-Piano und Synths. Im Zentrum steht ihre markante Stimme, die sie live looped. Begleitet wird sie dabei von Sandra Pooth, die am Schlagzeug für die genügende Kraft sorgt. Die Songs sind mal melancholisch, mal kämpferisch, aber immer hoffnungsvoll. Ein Konzerterlebnis für alle, die sich finden und verlieren wollen. Foto: Denecke

Deshan

Deshan

Hallo ich bin der Deshan und bin 13 Jahre alt. Seit dreieinhalb Jahren mache ich Musik, spiele Gitarre und singe und habe großen Spaß daran. Ich freue mich sehr auf Publikum.  Foto: Deshan

FabrixXx vs. dNeub

FabrixXx vs. dNeub

ElectroFete PeterPeng-Stage Foto: Pressefoto

Fakultativ

Fakultativ

Zwei Kameraden mit ihren Gitarren, unterstützt von forderndem Schlagzeug, interpretieren wir alte Klassiker aus Rock und Pop. Foto: Fakultativ

Felix Schrader

Felix Schrader

ElectroFete PeterPeng-Stage  Foto: Pressefoto

Fragment

Fragment

Fragment wurde 1973 in Gernrode gegründet. Doch wir sind keine in die Jahre gekommene Opa-Band. Nein, wir spielen echten Rock 'n' Roll der 70er Jahre. Zu Spitzenzeiten hatten wir bis zu 130 Auftritte in unterschiedlichen Locations, wie Wernigerode, Quedlinburg oder Halle. Nach einer langjährigen Schaffenspause haben wir uns 2013 das erste Mal seit langem wieder getroffen. Die vielen Proben entfachten ein neues Feuer und inzwischen rocken wir wieder die Bühnen.
Zu Fragment gehören Ina und Falko (Gesang), Pussel (Rhythmus), David (Bass), Daniel (Lead), Emmes (Piano) und Willi (Drums) Foto: Pressefoto

Fritz Prieß Chor

Fritz Priess Chor Quedlinburg e.V.

Der Fritz-Prieß-Chor Quedlinburg e.V. ist ein gemischter Chor mit ca. 60 Mitgliedern, der bald sein 200-jähriges Jubiläum feiern wird – die Ursprünge reichen bis 1828 zurück. Ist aber ganz und gar nicht altbacken! Der Chor (Leitung: Conny Richter) bedient eine breit gefächerte Auswahl an weltlichen und geistlichen Stücken. Freut euch auf eine bunte Mischung – von traditionellen Stücken bis hin zu Popsongs.

www.fpc-quedlinburg.de
Instagram: @fritz_priess_chor
Foto: FPC Quedlinburg e.V.

Gesellschaft der Aulneser Akkordeonisten (FR)

Gesellschaft der Aulneser Akkordeonisten

1963 gegründete, und seit 2008 hat Fabrice Congin die Leitung der Gesellschaft der Aulneser Akkordeonisten übernommen und eine neue Dynamik.
In der Musikschule der Stadt bildet er zukünftige Akkordeonisten aus. Jugendliche, die manchmal erfolgreich mit den verschiedenen Leistungen verbunden sind.
Die Akkordeonisten bieten ein Jazz-, Volks- und Klassik-Repertoire, damit das Publikum alle Musikregister sowie die Möglichkeiten des Akkordeons.  Foto: Pressefoto

Glitch Aside

Glitch Aside

Habt ihr Bock auf ein bisschen (Indie-) Rock/Pop? Dann seid ihr bei uns richtig. :D Wir sind Glitch Aside, eine kleine Schulband aus Quedlinburg und dieses Jahr das erste Mal bei der Fête dabei! Wir freuen uns auf euch! Eure Glitchies :D

Instagram: @glitchaside​
Foto: Pressefoto

Gustav Eisenhauer

Gutav Eisenhauer

ElectroFete PeterPeng-Stage
Foto: Gustav Eisenhauer

Hagen von Ascharien

Hagen von Ascharien

Hagen von Ascharien, "ein Mann den man sich schenken kann", wird ein Programm vorgetragen, welches die Überschrift trägt: „In 50 Jahren ist alles vorbei“
mit dem Untertitel: "mit ohne Zähne beißt man nicht“.

Es geht Querbeet durch die Zeit bis hin nach Früher, denn Früher war auch nicht alles besser, nur anders.
Lieder, Aphorismen und jede Menge Kurzweil zum Thema Leben, Lust & Liebe.
Denken Sie bitte immer daran: „Wo ein Wille ist, ist auch ein Gebüsch“
Hagen von Ascharien, die bässte Hälfte vom Duo Leichtsinn, sitzt immer links neben dem Anderen. Foto: Pressefoto

Hula Hoop mit Silvana

Hula Hoop Station mit Silvana

Ihr wolltet schon immer gern lernen den Hula Hoop Reifen zu schwingen und drehen? Für alle Großen und Kleinen. Hier bekommt ihr Tipps und Tricks wie es drehen kann.
Bringt gern Euren eigenen Reifen mit. Hier habt ihr auch die Möglichkeit ihn mit farbigem Glitzerband neu zu umwickeln wenn er nicht mehr schön aussieht. Bitte enganliegende Kleidung anziehen​! Foto: Hula Hoop Station

Infected by Light

Infected by Light

Infected By Light ist ein junges Dreampop Projekt, dass 2021 bei einem gemütlichen Barbesuch von Christian Hedderich und Katharina Schwindack ins Leben gerufen wurde. Durch den gemeinsamen Studiengang Musikwissenschaft trafen die Beiden 2020 aufeinander und bemerkten schnell die vielen Übereinstimmungen in ihrem Musikgeschmack.
Besonders für atmosphärischen Electropop schlägt das Herz des Dous und so stand schnell fest welchen Stil die gemeinsame Musik haben sollte. Tanzbare Rhythmen, atmosphärische Melodien und gefühlvolle Vocals prägen den akustischen Pfad des Projekts. Nachdem Pläne und Ideen ausgereift waren, feierte Infected By Light am 31. August 2023 mit der Veröffentlichung ihrer ersten Single „Adrenalin“ und einem dazugehörigen Video ihr Debüt in der Musikwelt.
Foto: Pressefoto

Isa Trahan

Isa Trahan

Hey, ich bin Isa! Singen und Klavierspielen sind meine Leidenschaft. Ich schreibe auch eigene Songs und teile sie auf Souncloud. Dabei versuche ich immer was Neues auszuprobieren. Am liebsten höre ich Pop- und Jazzgesang und die Sängerinnen, die mich momentan am meisten inspirieren, sind Carole King, Taylor Swift und Eva Cassidy. Foto: Isa Trahan

JAMMBall

JAMMBall

Handgemachte Musik aus der eigenen Feder und mit Leidenschaft präsentiert – das ist JAMMBall (J)an, (A)lex, (M)atthias und (M)arcel haben sich zusammengetan, um ihrem Spaß an der Musik endlich eine richtige Bühne zu geben. Und mit Ni(l)s am Bass ist inzwischen genau der Ton hinzugekommen, der uns noch fehlte.
Drums, Akkordeon, Gitarre, Keyboard, Bass und Gesang – die Vielfältigkeit in der Umsetzung der eigenen Texte und Ideen, das bestimmt den Stil – egal ob Ballade, Rock, Folk oder einfach a capella – so passen wir in keine Schublade und stehen viel lieber auf der Bühne. Eben typisch www.jammball.de
Foto: JAMMBall

Jette Lieb Ich

Jette Lieb Ich

ElectroFete PeterPeng-Stage Foto: Pressefoto

Juke Essay

Juke Essay

ElectroFete PeterPeng-Stage Foto: privat

Julie And Me

Julie And Me

Minimalistisch, intim und emotional: Die Zwei-Klang-Band Julie and Me bewegt.Zwischen sich ausdehnenden akustischen Indie Folk Balladen, fließend-intimen Pop-Rock Songs und spielerischen Coffee Jazz Kompositionen, verbinden sich Gitarre, Posaune und die beiden Stimmen zu einem fein abgestimmten Klangerlebnis. Hineingezogen in eine wärmende Innenwelt, berühren die englischsprachigen Songs besonders durch die wiederkehrende schwebende Zweistimmigkeit. Dabei erinnert das Duo an Künstler:innen wie: The Swell Season, Damien Rice, Lisa Hannigan, Wild Child, Feist und Tess Parks Daneben ist ihre Performance immer auch ein inhaltlicher Deep-Dive-Trip in dem Songschreiberin Julia aka Julie ganz offen und nahbar erzählt, was sie bewegt hat, ihre Songs zu schreiben. Das Herauswachsen aus Kindheitsrollen (Change is all we've got), das Überwinden längst zerflossener Freundschaften (There is more to feel than you can earn) das Suchen nach Musen in der Melancholie (A thought, a muse) und das Konfrontieren mit der eigenen Ich-zersetzenden Panik (Dizziness) sind Fragmente dieser emotionalen Reise.
Foto: Pressefoto

Klangreich

Klangreich

Erleben Sie "Klangreich" mit einer grandiosen Auswahl an Musical Melodien, Balladen zum Dahinschmelzen, aber auch Schlager zum Mitsingen und Feiern darf nicht fehlen!
Gerne begrüßen wir Euch am 21.06. bei "Fete de la Musique" Foto: Klangreich

Lars Jordan

Lars Jordan

Zumeist von einer akustischen Gitarre begleitet, bisweilen auch durch Piano und Mundharmonika instrumental ergänzt sticht L.J. im sonst eher stillen Genre der sogenannten `Singer/Songwriter` durch dynamische Live- Auftritte hervor: durch das Werk zieht sich oft die `Anti`- Haltung sogenannter `Protestsongs`, doch letztlich stets mit einem versöhnlichen Timbre. Facettenreich werden die sich instrumental von punkig bis funkig spannenden Elemente durch Balladen oder den Neo-Blues (a.k.a. `Neue Brandenburger Bläue`) kontrastiert: von urbanen Einsamkeiten, den Konsequenzen der Gentrifizierung und dem Elend der `unteren 100 000` der Großstadt wird in poetischen Porträts erzählt, doch mindestens ebenso häufig jedoch werden Perspektiven der `auf dem Lande` Lebenden eingenommen – u.a. zu finden auf seinem 2023 Debüt-Album `Songs fürs Danach`. Spotify – Songs fürs Danach. Auch Country-Einflüsse sind hier und da unüberhörbar, so bleibt das Musikalische so kontrastreich wie das Lyrische: die akustische Gitarre begleitet L.J. s tiefen und manchmal gar `rappigen` Gesang oft folkig, doch finden sich an anderen Stellen auch Chanson- oder Swing-Elemente darin.

https://larsjordan.com/live
Foto: Pressefoto

Lukrezia Krämer

Lukrezia Krämer

In ihrer Jugend war Lukrezia Krämer stark von der deutschen Punk Bewegung inspiriert, was dazu führte, dass sie schon früh zum E-Bass griff.
Nun, Jahre später, hat sie einen eigenen Stil entwickelt, mit ruhigem und warmem Gesang, der lediglich von ihrem Bass begleitet wird.
Ihre Texte sind einladende Geschichten über die menschliche Erfahrung, mit Betonung der dunkleren Seite menschlicher Existenz, aber auf eine so sanfte Art gesungen, dass selbst diese eine hoffnungsvolle Botschaft vermitteln. Verträumt, düster und von Grund auf ehrlich, zieht sie einen langsam in eine eigene Welt.
Foto: Fabian Siepen

Mathilda Garcia-Greno

Mathilda Garcia-Greno

„Music is endless and even though I‘ve heard a whole bunch of music from so many different places and fallen in love countless times with all kinds of different music.
There‘s still something about it, I guess it’s called Freedom.“ -Jeff Buckley-

Ich bin Mathilda Garcia-Greno, 19 Jahre alt, komme ursprünglich aus Halle (Saale) und bin nun schon länger wohnhaft in Quedlinburg.
Das Singen und die Musik selbst war schon immer eine Leidenschaft von mir und ein wichtiger Teil in meinem Leben.
Ich genieße es Musik in verschiedensten Formen zu erleben und selber Teil davon zu sein :).
Dabei covere ich vor allem Songs mit dem Genre Indie/Alternative, Jazz und Rock. Foto: privat

Matthew Autumn

Matthew Autumn

ElectroFete PeterPeng-Stage Foto: privat

Ohrophyll

Ohrophyll

Frisch-frech-fröhliche Feinkost aus akustischem Anbau bietet das Liedermacher-Duo Ohrofyll mit Songs über 11-Minuten-Singles, den Doppelwumms und das Kochbuch, das gern ein Krimi sein wollte. Verschmitzt und mit gesunder Selbstironie und wenn es sein muss, dem nötigen Ernst köcheln Günther Kampen (Akkordeon, Gesang) und Jan-Christoph Friedrich (Gitarre, Gesang) ihr musikalisches Menü zum Zeitgeschehen. Gewürzt mit Tango, Latin und Polka. Die Texte lassen schmunzeln, die Refrains gehen ins Ohr und das Akkordeon ans Herz.

www.ohrofyll.de
Foto: Sandra Boss

Peter Röhrig

Peter Röhrig

ElectroFete PeterPeng-Stage Foto: privat

Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde Quedlinburg

Posaunenchor der ev. Kirchengemeinde Quedlinburg

Alte Spielmusik, Bearbeitungen romantischer Chorwerke, und auch viele moderne Rhythmen:
Gespielt werden unter guter Laune abwechslungsreiche Stücke aus verschiedensten Jahrhunderten. Im Jahresverlauf spielt der Posaunenchor in diversen Gottesdiensten, anlässlich der Schlossberg-Serenade, auf dem Weihnachtsmarkt, und in Konzerten. Foto: Pressefoto

Protec

Protec

ElectroFete PeterPeng-Stage
Foto: Protec

Q Street 2

Q Street 2

Bereits seit 3 Jahren unterwegs, präsentieren wir auch in diesem Jahr einen bunten Strauß bunter Rockmusik aus den 90´er und 2000´dern, verpackt mit Freude am Spiel und Liebe zur Musik. Foto: Q Street 2

Rainbowsingers

Rainbowsingers

Der Gospelchor der kleinen Harzvorstadt Gernrode entstand 2000 unter Leitung von Andrea Rittweger. Sie studierte Kirchenmusik in Halle und ist Kirchenmusikerin in dem Verbund Unterharz der Anhaltischen Landeskirche. Erste, intensive Kontakte zur Gospelmusik hatte sie bei einem Aufenthalt in einer amerikanischen Kirchengemeinde. Die dort erlebte Begeisterung für diese Musik brachte sie mit nach Gernrode und gibt sie an die Chorsänger weiter. Der Chor zählt derzeit 25 Sängerinnen und Sänger. In den wöchentlich, immer donnerstags, 19.30 Uhr, stattfindenden Proben und den Projektproben vor Auftritten werden Gospels und Spirituals für die alljährlich stattfindenden Konzerte und Gottesdienste einstudiert. Zwei Konzertreisen führten die Rainbowsingers bereits nach Ungarn, in das Heimatland der Chorleiterin. Wir singen für die Seele und wir sind gerne zusammen. Wir singen zum Gemeindefest, Hochzeit, Taufe, Benefizveranstaltung und haben ca. 3-4 Konzerte im Jahr. An diese Stelle rufen wir Dich! Sei dabei, singe mit uns, Du bist herzlich eingeladen Dich auszuprobieren, ein Teil der Chorgemeinschaft zu sein. Immer wieder nehmen die Melodien und Rhythmen der Gospelsongs ihre Zuhörer gefangen und machen sie zu leisen „Mitsummer“, lauten „Mitklatscher“ oder mutigen „Mitsänger“. Lassen auch Sie Sich mitnehmen von den Liedern der Rainbowsingers. Foto: Pressefoto

Snookerballs

Snookerballs

Die Snookerballs sind eine Band aus Aschersleben. Gegründet wurde die Band vor ca. 20 Jahren von zwei Brüdern, von denen heute noch immer einer aktiv dabei ist. Die Snookerballs machen eigene Musik, in der Richtung Rock, mit Metal Einflüssen. In der aktuellen Besetzung spielt die Band mit fünf Musikern. Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard und Gesang. Foto: Protec

Street Light Company

Street Light Company

Hallo zusammen! Wir sind Simon & Tales und das ist Streetlight Company. Wir haben uns als Studenten an der Hochschule Anhalt kennengelernt und spielen nun seit 2 Jahren zusammen.
Wir spielen ein bisschen von allem, aber hauptsächlich acoustic cover aus Indie, Rock & Folk sowie einige unserer eigenen Songs. Wenn das etwas für euch ist, von Acoustic-Hits bis hin zu entspannteren Melodien, haben wir vielleicht etwas, das euch gefallen könnte. Foto: privat

Tango Argentino

Tango Argentino

Die Tango Argentino Gruppe Quedlinburg besteht seit mehr als 20 Jahren.
Zurzeit tanzen noch 7 Paare regelmäßig jeden Dienstag im Kulturzentrum Reichenstrasse. In der Partnergruppe in Aschersleben tanzen regelmäßig 11 Paare. Die Tanzgruppe wird die 3 Tänze der Tango Argentino Familie vorstellen (Tango, Vals und Milonga) und mündliche Informationen geben.

Tango Argentino gibt es seit mehr als 120 Jahren. Entstanden ist dieser Tanz in den Städten Buenos Aires (Argentinien) und Montevideo (Uruguay).
Getanzt wird dieser Tanz in der gesamten Welt, hauptsächlich in den USA, in allen Ländern Europas, in Australien und natürlich auch in Asien (China, Korea und Japan). Hier in Deutschland tanzt man den Tago Argentino seit den frühen 1980-Jahren. In allen Großstädten und Universitätsstäte gibt es große Tango-Szenen, dort kann man wöchentlich an vielen Tagen diesen Paartanz tanzen. Foto: Tango Argentino

The Birch

The Birch

Diese jungen Leute aus Quedlinburg, Sachsen-Anhalt, D'land, spielen ihre Variante des Psychedelia mit Riffs, die straffer sind als ihre Wangenknochen, Rhythmen, die härter sind als ihre Bauchmuskeln, und liefern Basslines tiefer als Nietzsche. ~Rasp Thorne Foto: Pressefoto

The Eastside Gang

The Eastside Gang

Infos folgen! Foto: The Eastside Gang

The Good Moods

The Good Moods

Der Schulchor des GutsMuths-Gymnasiums Quedlinburg hat eine sehr lange Tradition. Alljährlich wechselt die Besetzung, jedoch gibt es zahlreiche Stammmitglieder; derzeit sind mehr als 50 Gymnasiast:innen der Klassenstufen 5 bis 11 beteiligt. Das Repertoire bewegt sich zwischen Popsongs und traditionelleren Stücken, die a capella, mit Gitarren- oder Klavierbegleitung aufgeführt werden. Fetzt!

Instagram: @the_good_moods_qlb
Foto: The Good Moods

Thoralf Hörch

Thoralf Hörch

FOLK ROCK TORI
FR Tori singt mit Gitarre und Mundharmonika Folk Rock aus Irland, England, Deutschland und Amerika. Unter anderem spielt er Songs von Neil Young, Bob Dylan, und Santiano ~Rasp Thorne Foto: Pressefoto

Tommy Baumann

Tommy Baumann

Beat, Soul und Rhythm'n'Blues sind die Hauptzutaten der DJ-Sets Tommy Baumanns. Seit über zehn Jahren, teilt er seine Freude an der Musik der 60er-Jahre, in Bars, Clubs oder nach Konzerten. Freut euch auf groovige Sounds und treibende Gitarren.  Foto: privat

Under Bridges

Under Bridges

„Street-Folk-Rock mit dem nötigen Spaß bei der Musik“ ist das Motto von Karsten Fein aka. Under Bridges.
Straßenmusik ist für den jungen Magdeburger lebenswichtig. Es geht ihm darum Menschen mit seiner Musik zu erreichen, sie zum Lachen und zum Tanzen zu bringen.
Seit drei Jahren ist Karsten bereits als Straßenmusiker unterwegs und spielt ca. 20 Konzerte im Jahr. Seine Passion sind aber immer noch die spontanen Konzerte auf der Hub- oder Sternbrücke in seiner Heimatstadt. Foto: Under Bridges

Wasted

Wasted

Die Band ”wasted.“ aus Leipzig schafft einen einzigartigen Sound durch die Mischung diverser Genres.
2022 gründete sich die Band als Trio, bestehend aus Schlagzeuger Florian Rietz, Bassist Elias Feldhaus und Sänger/Gitarrist Mourice Kälin.
Nach ersten Singles wie „Everything Changed, Go Away” oder “Freddy’s Song” und zahlreichen Shows, begann die Band die Arbeiten zur Produktion des Debut Albums: “wasted youth”.
2024 entfernt sich die Band nun immer mehr vom alten Sound und schafft durch Einflüsse verschiedener Genres eine neue Grundlage für das kommende zweite Studioalbum Foto: privat

ZweiTakt

ZweiTakt

… handgemachte Live-Musik aus Aschersleben – Musik aus Leidenschaft!
Der Zufall und die Musik wollten es das wir uns kennenlernten und uns 2015 als Band zusammengetan haben. Zu unserem Repertoire gehören Rock- und Pop Cover der 80er, 90er und Musik von heute im Akustik Style.
Wir sind eine 2-Mann-Band und unsere Musik passt hervorragend zu Straßenfesten, Familienfeiern, Garten- oder Wohngebietspartys. Sogar zu privaten Wohnzimmerkonzerten haben wir aufgespielt. Aber auch bei Präsentationen/Buchlesungen kann man uns finden.
Wir freuen uns ! Foto: ZweiTakt